Spoted!

On 12. Oktober 2012 by rkuebler

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse bemüht sich Matussek an den Bospurus. Mit berauschenden Bildern vom hießigen Kulturbetrieb und kritischen Untertönen bewirbt Deutschlands verkanntes Literaturgenie sein neues Werk: Die Apokalypse nach Richard. Besonders freut mich der versteckte Hinweis auf die Jeunesse Dorée am Anfang. Wer hätte gedacht, dass unsereins es schon so weit gebracht hat! Besten Dank, Mathias! Sicherlich schaffst du es das nächste Mal auch auf die schöne Seite Istanbuls! Wir warten auf dich! Bis dahin kaufen wir brav Socken und dein Buch! Versprochen!

Den Link zum Video gibts hier!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


+ 5 = 12